Es ist nie zu spät!

Aktualisiert: Feb 8

Den inneren Schweinehund überwinden und einfach zur Zoom-Stunde anmelden. Falls du dich verspätest, kein Problem! Hier erfährst du, wie du teilnehmen kannst …


Hallo ihr Lieben,

ich bin sehr stolz auf euch! Immer mehr Yogi(ni)s überwinden ihren inneren Schweinehund und melden sich für Zoomstunden an, lassen sich aber auch auf die Aufzeichnungen ein, die ich einmal pro Woche verschicke. Zweimal die Woche Yogapraxis wäre perfekt!


Laufend bekomme ich die Rückmeldung, dass die Wiederholung der Stunde, den meisten von euch sehr viel leichter fällt. Euren Worten ist zu entnehmen, dass ihr beim zweiten Mal einen besseren Zugang findet und sich das wiederholte Üben sehr positiv auf euer Wohlbefinden auswirkt.


Es ist nie zu spät, neu dazuzukommen! Oder einen neuen Anlauf zu wagen.


Während der Live- Zoom-Stunden sehe ich euch nicht und auch Ihr werdet nicht gesehen von den anderen. Ihr könnt also jederzeit pausieren oder weniger machen.


Ihr solltet Euch allerdings rechtzeitig über das Kursangebot anmelden, damit ihr den Zoom-Link per E-mail erhaltet. Sobald Ihr euch nicht nur anmeldet, sondern auch als Website-Mitglied registriert, könnt ihr unter der Glocke oben rechts im Website-Fenster, alle eure Buchungen anschauen und auch stornieren. Wenn Ihr nicht storniert, ist es auch nicht schlimm, denn Platz ist unendlich im virtuellen Raum. Ich freue mich aber über eine kurze Benachrichtigung, denn während ich unterrichte, ist mir sehr bewusst, wer dabei ist.


Achtung:

Wenn Ihr euch angemeldet habt, aber zu spät dran seid, könnt ihr auch während der laufenden Stunde jederzeit über den Link und den Kenncode: yoga (für alle Stunden gleich) teilnehmen. Leider kann man sich während der Stunde nicht neu anmelden und teilnehmen.


Ich freue mich auf euch!


Liebe Grüße

Eure Margreth

53 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen